Text des Tages

lichtblaues Morgenerwachen der Windstille
fadenscheinig gewähren die Segel Durchblick
genieren sich ihrer selbst unter dem Blick
des Malers der ihnen so viel Aufmerksamkeit
schenkt mehr als den Palazzi so klein
im Hintergrund darüber der Himmel
unberührt leer leichte Wolken-
Bewegung vogelfrei wo sind deine
Tauben geblieben mein Venedig wo
deine Möwen-Schreie sind nicht
zu hören nichts ist zu hören als der
leichte Wellen- und Ruderschlag
in der Stille und die Rufe der
Fischer und Händler ihre roten Mützen
die einzigen Bojen dieses lichtblauen Morgens

Canaletto, Die Dogana in Venedig

Aus: Satyr mit Thunfisch, parasitenpresse 2018

Mehr Bilder und Texte