Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Text des Tages

aus den Klängen

träumen tief
zu Stein gewordene
stets umflossen
vom Gewässer ferner Berge
in Quellgebieten wachsend als
langsamste Rhythmen
täuschen nie
leben von nun an
anders gebliebene Städte
über denen kein Rauch mehr steht
und feiner Nebel
zwischen den Häusern
eine allererste Nacht webt

Mehr Bilder und Texte