Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Text des Tages

Übersetzung: Dagmara Kraus

 

Veranstaltung im Rahmen des 19. poesiefestival berlin:
Studio Europa
Sa 26.5.18 um 21.30 Uhr
Akademie der Künste
Hanseatenweg 10, 10557 Berlin
Studiofoyer

Lesung mit den Dichterinnen Bronka Nowicka POL | Sandeep Parmar GBR | Nathalie Ronvaux LUX | Nataša Sardžoska MKD
Musik: Georgi Sareski MKD

Vier junge, in ihren Ländern gefeierte Lyrikerinnen versammeln ihre Themen und poetischen Ansätze. Nataša Sardžoska erforscht die inneren Schichten von Trennung und Freiheit, Bronka Nowicka stellt die Ordnung der Welt in Frage, Nathalie Ronvaux beschreibt in gewaltiger Bildsprache Prozesse der Selbstfindung, und bei Sandeep Parmar scheinen wundersame Momente auf, ungebeten, aus der Sprache eines jeden Gedichts. Die Dichterinnen wurden ausgewählt aus einer Vielzahl herausragender Empfehlungen von internationalen Partnerinstitutionen wie dem Netzwerk Literary Europe Life.

Die Gedichte liegen in deutscher Übersetzung vor.

Die Lesung Studio Europa wird freundlich unterstützt vom British Council, im Rahmen
des Großbritannienjahres „UK/Germany 2018“.

Mehr Bilder und Texte