Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Text des Tages

BRIEF NACH HAUSE

wir haben immer bei den bäumen gelebt
und es lebten die bäume bei uns
wir gingen des tags durch das dorf
wie wir nachts auf seinen matten schliefen:
unbeschuht
und der bast verrottender zweige
war kühl und weich unter unsren sohlen
kühl und weich; die steine spürten wir nicht
wir waren kleiner und lebten nahe am wasser
wir winkten unseren freunden am anderen ufer
und unsere freunde winkten zurück
wir hatten unsere körper
ohne jemals unrein zu sein

die worte unserer sprache
klingen hier barbarisch (so nennen sie es wohl)
und will niemand sie verstehen
ihre gesichter so ehern und untröstlich
ihre feste ohne lust ihre körper ohne blut
nie siehst du hier jemanden beten
mir scheint auch sie hassen die bäume
weil sie größer sind und anders leben
die stimmen der freunde aus dem TE-LE-FON
aber man sieht einander nicht winken noch lächeln
und vögel habe ich hier noch kein einziges mal gehört

nichts ist gleich geblieben
noch nicht einmal der mond
uns war er eine scheibe aus reifem kürbis gelb und fett
hier ist er nur die bleiche schuppe eines verendeten fisches
mit einem schaff wasser in die gosse gespült
ein schmutz am himmel

 

KIRI KOJU
(Estnische Übersetzung von Carolina Pihelgas und Hasso Krull)

oleme ikka puude juures elanud
ja puud elavad meie juures
päeval käime läbi küla
kus öösiti magame mattide peal:
paljajalu
ja kõduokste niin
oli jahe ja pehme me taldade all
jahe ja pehme; kivisid ei tunnudki
olime väikesed ja elasime vee ligidal
lehvitasime sõpradele teisel kaldal
ja sõbrad lehvitasid vastu
meie kehad olid meil olemas
kunagi polnud nad ebapuhtad

meie keele sõnad
kõlavad siin barbaarselt (nii neid vist nimetatakse)
ja keegi ei taha neist aru saada
näod on neil raudsed ja troostitud
peod rõõmutud kehad veretud
siin ei näe kunagi kedagi palvetamas
tundub et ka puid vihatakse
sest nad on suuremad ja elavad teisiti
sõprade hääled TE-LE-FO-NIST
aga lehvitamist ega naeratusi ei näe
ja linde pole ma siin ühtainustki korda kuulnud

miski pole jäänud samaks
isegi mitte kuu
meil oli ta küpsest kõrvitsast sõõr rammus ja kollane
siin on ta vaid lõpnud kala kahvatu soomus
mis pesuveega rentslisse uhuti
tatiplekk üleval taevas

 

Erstveröffentlicht

Mehr Bilder und Texte