Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Text des Tages

KIRMIZI KÜL

Getirdim elimi göğsüme,
Sıktım yumruğumu
 »Kalbim« dedim,
 Evren kadar ağır ama yumruk kadar yer kaplar.

Her nefesimle
 Göğsümde derin bir çatlağı büyüttüm.

Bir kez aşık olurdu insan,
Oldum!
Açtım elimi baktım,
Yerinde bir avuç kırmızı kül var.

*

ROTE ASCHE

Ich legte meine Hand auf die Brust
 Und ballte die Faust
»Mein Herz«, sagte ich,
So schwer wie das All, so klein wie eine Faust.

Mit jedem Atemzug
Erzeugte ich einen tiefen Riss in meiner Brust.

Wenn man nur ein Mal verliebt sein konnte,
War ich es jetzt!
Ich öffnete meine Faust und sah
Eine Handvoll roter Asche.

 

Übersetzt von Achim Wagner

Aus: Brache. Gedichte. Dilek Mayatürk, Hanser Berlin, erscheint am 21.09.2020

Mehr Bilder und Texte