Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Text des Tages

Der Winter ist so hart

Beschwer dich nicht, beschwer mich

mit deiner Kopflastigkeit und diesem Körper
der meiner Schlaflosigkeit was vom Träumen

vormacht, beim Eintreten
befeuchte ich die Lippen

damit das Wort Fleisch wird

ich rede nur leise vom Atmen, wiederhole
den Weg ins Innere mit jedem neuen Satz

so bewohne ich unter dir diese Schlafgelegenheit
und trage den Mietzins in deine Speicher, bezahle

mit Haut und Haar für das ganze

Leben im voraus

Aus: Nähekurs, Judith Sombray und Herbert Hindringer, Fixpoetry Verlag bei Horlemann

Mehr Bilder und Texte