Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Text des Tages

Nachtbericht

Ich knete forme die Nacht bis sie taugt
ich werfe ein Wortgeflecht in die Mitte und sieh
es gedeiht mit einem Ruck schiebe ich
die Dunkelheit hinüber du kommst ungerufen
du sagst dein Fieber messe ich
an meiner flachen Hand mit Schick und Trick
nisten Astern in Frauenhaaren
wir wühlen im Nest der Nacht und picken
aus den Ästen das Echo von Handygezwitscher
die Vögel picknicken im Sitzen ein Wanderer mit
Mütze und Karren bricht ins Tal ein und
wartet leichter als das Amsellachen flattern
Reste aus den Erdenfalten splitternackt
fährst du aus der Haut direkt in die meine
schlafverloren murmelst du zu jung
noch weiß ich nichts vom Glücksgespinst
aber den Tag messe ich an deinem Leib
an dem Licht hinter dem Riegel am Gedicht

 

 

Wir stellen Ihnen Gedichte vor, die in engere Auswahl, d.h. unter die letzten 30 Texte für den Gertrud Kolmar gekommen sind. Wie Olga Martynova so schön in unserem Preisverleihungsfilm gesagt hat: "Das "Problem" war einfach, dass so viele sehr gute Texte dabei waren. Die  Analyse des Fragebogens ist nun auch online, besuchen Sie unsere Webseite  (Hauptnavigation, Menüpunkt Analyse). Allen, die mir geholfen haben, nochmals herzlichen Dank. Und um die Frage gleich zu beantworten, die so häufig gestellt wird - nein es gibt noch keine Folgefinanzierung. Aber das kann ja noch werden. Ihre Julietta Fix

Mehr Bilder und Texte