Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Text des Tages

aus der wand über unseren köpfen
wächst seit tagen ein geweih
es stößt sich ein tier durch die tapete
und wir sitzen bloß hier
die rücken in die kissen gepresst
atmen schwer und essen die schokolade
die Du ganz oben im küchenschrank gelagert hast

Du greifst mir ins genick und es röhrt in der wand
und als ich mir die haare von der stirn wischen will
greif ich in etwas knochiges
gib mir noch eine woche
und ich zeig Dir zehn enden
für das was wir sind

bisher unveröffentlicht

Mehr Bilder und Texte