Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Text des Tages

Fütterung

ich hab gegen Ende
des letzten Jahrhunderts an einem Wintermorgen
im dritten Stock eines Blocks eine Frau um die Fünfzig gesehn,
in einem glühlichtgefluteten Raum, zwischen Bäcker und Fleischer,
sie stand müde vom Bett auf, ich hielt inne und spannte, sie musste ich wette
zur Arbeit die körperlich war, zog ihr Nachthemd über den Kopf, die
Achselhaare schwarz und
dicht und ihre schweren Brüste stillten,
als sie mit hängenden Armen noch einen Moment
nackt am Fenster mit dem Gesicht zur Straße stand,
das gesamte hungrige Dunkel ringsum.

Aus dem Zyklus: Das gesamte hungrige Dunkel ringsum

 

Wir stellen Ihnen Gedichte vor, die in engere Auswahl, d.h. unter die letzten 30 Texte für den Gertrud Kolmar gekommen sind. Wie Olga Martynova so schön in unserem Preisverleihungsfilm gesagt hat: "Das "Problem" war einfach, dass so viele sehr gute Texte dabei waren. Die  Analyse des Fragebogens ist nun auch online, besuchen Sie unsere Webseite  (Hauptnavigation, Menüpunkt Analyse). Allen, die mir geholfen haben, nochmals herzlichen Dank. Und um die Frage gleich zu beantworten, die so häufig gestellt wird - nein es gibt noch keine Folgefinanzierung. Aber das kann ja noch werden. Ihre Julietta Fix

Mehr Bilder und Texte