Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Text des Tages

Εν πτωχεύσει

Είμαι σχεδόν χωρίς επάγγελμα τώρα.
Νεότερη κατασκεύαζα κυρίως διαμαρτυρίες.
Αλλά και μεταχειρισμένες καταστάσεις μάζευα
πού μεταποιούσα εύκολα σε πρωτοτυπίες και παραφορές.
Στρωμένη δουλειά. Ευπορούσα. Τώρα επιδίδομαι στο άσκοπο.
Ίσα ίσα τα προς το ζην: επιβαίνω του ανέργου χρόνου μου
κι εκτελώ μικρά δρομολόγια για λίγη αναδρομή
στα εύκρατα της νεότητός μου επαγγέλματα.

 

Konkurs

Ich bin jetzt so gut wie beschäftigungslos.
Als ich jünger war erzeugte ich vor allem Proteste.
Aber ich sammelte auch gebrauchte Umstände,
die ich leicht umändern konnte in Originalitäten und Gefühlsausbrüche.
Das brachte was ein. Ich war wohlhabend.
Jetzt widme ich mich dem Nutzlosen.
Das reicht gerade mal zum Leben:
Ich besteige meine arbeitslose Zeit
und mache kleine Ausfahrten zu kurzen Rückblicken
auf die gelinden Tätigkeiten meiner Jugend.

Erschienen am 30.11.2016 in der Reihe Poiemata / Ποιήματα bei Fixpoetry in einer Übersetzung von Dirk-Uwe Hansen und Jorgos Kartakis.

Mehr Bilder und Texte