Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Text des Tages

Herr Schneidewind zerfetzt United Colours of Ballons

in den Bäumen angemalte Gesichter mit Schnurrbarthaaren
sacken zusammen hängen oder fallenlassen  
in lauwarme Ja-Abendstimmung tüten wir die Restluft ein  
wollen nicht entweichen  
wo ist Geschenkpapier für diesen Moment
 
liegenbleiben im ehemaligen Ballhaus  
voller junger Urgroßeltern  
zum ersten, zum zweiten, zum dritten: der Charleston  
ein und aus: du fröhliche Weimarer Ekstase  
bist umgezogen - ziehst niemals aus  

deine freigedrehten Körper
von Fallstricken umgarnt
in den Gleichschritt gezwungen  
auf dem Weg nach Buchenwald oder Stalingrad  
sind Tänze wie dieser verboten

in der Stunde Null
geschlossenste Gesellschaft
das Haus dreht sich im Kreis
bis wir aus allen Bomben fallen
ist auch dieser Krieg vorbei

jetzt ist der Garten außer Atem
mir geht es wieder so wie gestern
als dein Blick nach innen fiel
ohne mich zu streifen
oder das Haus

meiner verrückten Nachbarin
die kein Versteck mehr ist
ihre weiten Kleider
flattern hell in meinem Kopf
ein Rascheln im Wind

an den Leibern der Bäume
kehren die Toten
ihre Erinnerungen zusammen
wir sind vor ihnen verschwunden
können sie nicht hören  

nur im Gehen: wie der Wind die Fetzen bläht
wir hören: der Charleston hat alle Verbote überlebt

Mehr Bilder und Texte des Tages