Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Text des Tages

rhetorisch warten aufs christkind

 

ach der stichworte harren die mut verstroemen
statt dessen nichts als purer weihnachtsterror
das rasche hirtenwort an sich vorbeiziehn lassen
angesichts der show tranchierter weihnachtsgaense
sagt ein weichtonratsherr milde saetzlein auf
waehrend nebenan das wohnrecht rasiert wird
ein gerade erwachter hornist vor der tuer posaunt
doch die herrische antwort heisst raeumungsbescheid
der wind der hier ums torscharnier weht ist lang schon
kein trostreicher wahn mehr fuer abgehaengte
horcht wer saniert euch eure seelen statt das bad
mutter sagt sich solang du der chaoten herr wirst
und das volk geduldig auf die narrheit schwoert
gibt es stets ein meinen freunden nahes richterwort
und alle warten rhetorisch mit mir aufs christkind

Mehr Bilder und Texte