Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Text des Tages

Nachrichten

Nachrichten gibt es von den Gedichten
kaum mehr manchmal schicken sie 
jemanden der mich abholen und an
einen Ort bringen soll den ich nicht
kenne ein Wagen hält dann vor meinem
Haus und wartet mit laufendem Motor
oft stundenlang vom Fenster aus kann 

ich sehen wie er in der Morgensonne
glänzt es ist verlockend aber hör zu
da geh ich nicht raus lieber putze ich
von oben bis unten das Haus und
gehe dabei verloren Jahre vergehen
bis man mich findet das Haar verfilzt
und abgemagert bist auf die Knochen

bin ich keine Freude für Blicke und 
doch ist dies besser als wer weiß wo 
zu landen den Lauf einer Pistole am 
Hinterkopf und mit verbundenen Augen 
den Boden unter den Füßen verlierend
für alle Zeit womöglich in Angst zu leben 
sie kriegen mich sie kriegen einen immer

Mehr Bilder und Texte