Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Text des Tages

PN an Lem I

durchs dach tropft der regen in zinkwannen, lem
fürs warme wetter vor allem von wegen fürs baden klar

selten aber ja durch jajas scharren von krallen
fand nie ein ausbau statt verteilte sofas und surfer zählt man
zahllosen bedarf im netz nistet gelegentlich ein igel
sich ein für den winter und wechseln agenten koffer die voller

geld nehmen den flaschenzug in die nacht tauschen untereinander
privatnachrichten wie wir unmengen polierter schuhe mit absatz

offiziell wird das ding schon seit jahren vermietet die mieter hielten sich
aber bis dato bedeckt

nebenan wohnt ein nebenmann nebenfrau kätzchen, lem, und lässt sich heißen
was sperrig auf zungen soll man antworten fragen
haben (das problem mit dem wasser) nicht geben
uns sprachlos und arm an armen und händen  

im keller gibts keine ratten     die abfälle fressen sich auf
funktioniert alles ordnung     die dinge organisieren sich selbst
                in den kleinsten details noch ein günstiger ton
reste kleben             zettel an türen, lem, gehen
nur nach innen hin auf bleiben      deswegen
meistens

Aus: Privatnachrichten an Lem, parasitenpresse 2015
 

Mehr Bilder und Texte