Text des Tages

ZIKADEN IN EDENKOBEN

Daß die Stille das Ohr störe nicht,
von halb acht diese bis um zehn,
erfand kleine Nähmaschinen Gott,
und die Trauben anheftet der Faden.

Aber wenn von denen auch nur eine zerbricht,
können die andern ohne den Fachmann nicht gehn –
Traube auf Traube unten am Stock,
ein Knäuel umwickelt die Nadel.

Der Faden reißt einmal in fünfzehn Jahren
(irgendwann im August oder im Anfang September vielleicht
mit seinem  Rebenholzrauch- und Regensilber-Geruch).

Die Kerze brennt reglos, das Licht hinein in die Ärmel schleicht.

Die Wolken bewölken sich, bis man sie wieder bleicht.

Das ist Seine Stille, Und nach ihr ein leiser Donnerspruch.
Das ist Er dann, der spricht. So, wie es ihm gleicht.

In den Reben ein Schnippen, aha, sie beheben den Schaden.

(aus dem Russ. von Elke Erb)
 

Mehr Bilder und Texte