Text des Tages

Transkript

23.3.15
Wie hat man sich das/ vorzustellen: Freiberuflichkeit / Balkon, morgens,/ gepflegte Gespräche über Kunst/ beim 2.Frühstück?/ Oder hört ihr auch die Müll-/ abfuhr und die tanzenden Bau-/ arbeiter auf den Dächern?/ Mitschrift der Gespräche/ bei laufendem Motor/ Beobachtung der Vögel/ Belauschen von abgeladenen/ Containern, bedrohlich/ Vogelalarm/ große Greifarme von Baggern/ (stellt man sich vor, hört man/ nur)/ Leere Chipstüten knistern, während/ sie über den Schulhof fliegen/ wie kleine Geister/ stellt doch mal den Motor ab!/ vergessene Schulsachen/ Das Echo vom Motoren auf den/ Höfen/ Maschinengeräusche: wie freundlich/ Laden sie etwas auf oder laden/ sie etwas ab?/ Das ist die wichtige Frage/ Wiclefstraße schon aufgerissen/ tiefe Löcher in die Fußwege/ es gibt keine Hoffnung/ nur Schabegeräusche/ Schimpfen der Bauarbeiter/ Klirren von Gerüsten?/ Umso bedrohlicher, da man/ nichts sieht – / Und jetzt könnt ihr abziehen/ Männer!/ Auf Nimmerwiedersehen!

***

Wir haben Lyrikerinnen nach ihrer Handschrift gefragt und zeigen Ihnen in den nächsten Wochen Von Frauenhand mit links oder rechts geschriebene Texte, Gedichte, Memos zur Arbeit, Kritzeleien, Illustrationen und vieles mehr. Das wird heiter bis wolkig, ernst, unleserlich, handgreiflich, schönschriftlich, bissig,  und -  vor allen Dingen besonders. Vielen Dank allen Teilnehmerinnen. Die 1. Ausgabe Von Frauenhand finden Sie in der Rubrik Text des Tages April 2018.

Mehr Bilder und Texte des Tages