Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Text des Tages

komm ich zu dir

seh ich die Moränen sich übers Feld schleppen
Baumgruppen im Moor ankern
sie tarnen sich fürs Kind als Wald
manchmal werden sie umschlossen
von ausgebrochenen Rindern tumb und scheu
das Bellen der Hunde reicht an sie heran
holt sie zurück über die Ackerbreite
hier und dort steht wieder Wasser
in den Senken wächst selten etwas
man findet nur Tonscherben
den ersten Frost in den langen Nächten
steht dann das Bier im Steingut auf dem Fenstersims
spannt sich die Dämmerung zwischen den Pappeln auf
weiß ich du kannst die Schwellen schlagen hören
aber nicht mein Kommen

Aus: "Akzente", Carl Hanser Verlag 02/2014

 

Mehr Bilder und Texte