Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Text des Tages

garten angehalten

“was ein herz dem anderen in einem wortlosen gruß sagen kann”
w. s. solowjow

 

der kindheitsschatten des baums des gartens
andere orte andere orte
flieg flieg atem

als alle blätter riesig waren
ich meine als ich sehr klein war
unter dem grünschatten  
in dem die lichtgerinnsel flüsternd ausrutschten
und die blätter oben geblendet
unten die schwärze die sprache die meine haut berührte
das moos dessen äußeres
in mein inneres wuchs

als ich unterwegs bin zur straßenbahn
über dreißig eilig zu mittag bergab
in der strohberggasse hält mich an
der schatten eines sommerblatts

was wenn wir erst ein brombeerstrauch waren
erst ein haselnusszweig atmendes moos
das so wortlos rauschte

was wenn wir einfach weitergehen können
wenn wir einfach weitergehen können
weil wir es im wortlosen gruß wiederfinden

ein schatten eines baums eines gartens
über dreißig eilig zu mittag bergab
teilt dein inneres
einen garten lang

Mehr Bilder und Texte