Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Text des Tages

Wir liegen im Bett mit dem Rücken nach außen,
hören, wie das Baby mit den Lippen nach seinem Schnuller sucht.
Es schläft inzwischen in seiner Wiege.
Wir erwachen in derselben Stellung
mit einer großen Leere in der Mitte
und der Gewissheit,
dass ab jetzt die Abwesenheit den größten Raum einnehmen wird.

*

μένουμε με την πλάτη στην άκρη.
ακούμε το μωρό να ψάχνει την πιπίλα του με το στόμα.
είναι πλέον στην κούνια του.
ξυπνάμε στην ίδια θέση
με ένα μεγάλο κενό στη μέση
και τη βεβαιότητα
ότι η απουσία θα πιάνει πάντα το μεγαλύτερο χώρο.  

Erschienen bei Fixpoetry, Reihe Poiemata / Ποιήματα, Februar 2019. Übersetzt von Jorg Kartakis und Dirk Uwe Hansen

Mehr Bilder und Texte