Text des Tages

glückliche leben

unsere schaukeln sind mit batterien das hindert uns nicht daran sie sehr gut zu finden wir dürfen nur drei mal darauf sonst reichen die batterien nicht wirklich für alle am morgen warten wir in der schlange vor den schaukeln kommt der lkw mit batterien immer an das macht uns  froh hinterher gehen wir zu den wänden
wir finden hohe glatte wände gut wir können sie stundenlang oder sogar länger ansehen ohne dass es uns stört dass wir uns etwas so weißes ansehen hinterher kommen sie drehen unsere köpfe in eine andere richtung sodass wir die lkws die plakate mit bäumen die beleuchtungsmasten oder andere sachen sehen
je nachdem wie sie uns drehen
immerhin
egal worauf wir schauen wir sehen das gleiche

*
sie befestigten irgendwo an zwei säulen etwas aus stein  mit schönen zeichnungen und sagten uns dass es eine 20 meter uhr ist dabei blieb es dann auch
dort waren einige dicke kupferzeiger wir hatten keinen mut sie zu zählen sie bewegten sich in alle richtungen  manchmal blieben sie stehen oder begannen sich sehr schnell zu drehen sie sagten uns uhren sind so wir glaubten ihnen  immerhin war das etwas sehr interessantes
dann warf jemand der unter uns nichts zu suchen hatte mit etwas auf die uhr und begann zu schreien gut dass sie ihn abgeholt haben es hätte uns leid getan wenn er unter uns geblieben wäre
am zweiten tag gingen wir zu der uhr  und sahen denjenigen der unter uns nichts zu suchen hatte  auf dem zifferblatt er war schön übermalt er hatte eine hand gestreckt und wies mit verstarrten fingern auf die zeichen dort und schien
glücklich

(Übersetzung Manuela Klenke)

***

vieți fericite

leagănele noastre au baterii asta nu ne împiedică să ne placă foarte mult avem voie să ne dăm de trei ori altfel nu ajung bateriile chiar pentru toți dimineața așteptăm la coadă în fața leagănelor camionul cu baterii vine întotdeauna asta ne mulțumește după aceea plecăm la pereți
ne plac pereții înalți și netezi ne putem uita la ei ore în șir sau mai mult fără să ne deranjeze că ne uităm la ceva atât de alb apoi vin ei ne întorc capul în altă parte și așa vedem camioanele panourile cu arbori stâlpii de iluminat sau alte lucruri
depinde cum ne întorc
oricum
orice am privi vedem același lucru

*
au montat ceva făcut din piatră undeva pe doi piloni cu desene frumoase și ne-au zis că e un ceas de 20 de metri și așa a rămas
erau niște limbi groase de cupru acolo n-am avut curajul să le numărăm se mișcau în toate direcțiile uneori se opreau sau începeau să se rotească foarte repede au zis că așa sunt ceasurile i-am crezut oricum era ceva foarte interesant
apoi cineva care nu avea ce căuta printre noi a aruncat cu ceva în ceas și a început să strige bine că l-au luat ne-ar fi părut rău să rămână printre noi
a doua zi am mers la ceas și l-am văzut pe cel care nu avea ce căuta printre noi pe cadran era vopsit frumos avea o mână întinsă arăta cu degetele înțepenite semnele de acolo părea mulțumit
ne-a plăcut să ne uităm la ceas până când unul dintre noi a văzut că tocmai se punea un perete nou și am mers cu toții acolo

 

 

Übersetzt für - und gelesen  in der Veranstaltung Poetische (Di)Visionen der Similarität ab 1989. Aus dem Westen in den Osten, die am 4. Dezember 2019 zur Erinnerung an den Mauerfall und das Durchtrennen des Eisernen Vorhangs in Bukarest stattgefunden hat.

Mehr Bilder und Texte