Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Text des Tages

Entsagung der bereiten Würmer für L.

Eine Wirbelsäule aus Blumen
mit Dornen, die bis an die Organe reichen.
 
Weil es wehtut. Willst du nicht?
Die bleichen blauen anderen Launen
drängen sich rund um eine Kuppel,
hell.

Mond oder Maiskorn? Ebbe oder
Brot?
 
Winde wehen und flackern an den losen
Dingen,
reißen eine Weile dran, dann
ist die Weile fort.
 
Sperrige Worte durchschneiden die
Tatortbänder. Beugen vor und zeichnen
nach … Gefühle sind und bleiben Kinder.
 
Und alle meinen: Trauer. Solch Koloss.
Dabei viel eher Wust, nicht Wüste.
Küssen eher nicht, nur Kuss.
 
Und hinter den Farben, den verlegenen,
liegt noch das Bild, bedenk.
Bei ihnen zu verweilen macht dich dumm
und schön.                              Ins Auge
wird das eh nicht gehn.
 
(Wenn du Verlust jetzt zeichnen willst musst du
beharren – doch dein Herz, ganz unerfahren,
wird wissen, dass du, auch in tausend Jahren,
die Lust nicht aus der Gleichung streichen wirst
 
und es nichts nützt für heute anzusagen:
es ändern sich die Dinge nur noch obsolet.
Weil alle Fragen sich dort stellen, wo man steht.
Und Wege entstehen, weil man sie geht.
 
Keine Veränderung am Unbehagen.)

Mehr Bilder und Texte des Tages