Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Text des Tages

                          Gebeugt über deine Augen
                          Sehe ich zurück bis zur Geburt der Welt

glückliche Frauen tragen heute Siebenachtel-Stulpen
und entgehen Überflutungen auf hohen Absätzen
sie bevorzugen figurbetonte Blusen
und verzichten auf Heiligenscheine
jene fahren jeden Tag ins Büro
werfen helle oder düstere Blicke
färben sich die Haare unauffällig, postemanzipiert
schlafen immer weniger mit ihren Vorgesetzten
auch wenig mit ihren Geliebten
gehen shoppen vor jedem Kinobesuch
kochen am Sonntag, um sich einmal die Woche
interessiert zu zeigen
Gott beziehen sie selten in ihre Rechnungen ein
und ich? ein Menschenleben lang
sehe ich deine und seine Augen
sich öffnen und schließen
sich öffnen und schließen

Aus: Tzveta Sofronieva, selected affordable studio apartments, Seite 20 Gedichte Deutsch/Bulgarisch/ Englisch/Französisch, Übertragung aus dem Deutschen ins Französische von Jean Portante, Fotografien aus dem Archiv von Ivan und Claire Goll, hochroth Verlag Berlin 2015

Mehr Bilder und Texte