Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Text des Tages

Erste Liebe

Als wir uns kennen lernten
unterm Sternenhimmel
im Blütenregen
Gleichklang der Herzen bei Tag und bei Nacht

Auf dem Rückweg von unserem ersten gemeinsamen Ausflug
der zu einer Rückbank in einem Auto wurde
die zu einer Liegewiese der Leidenschaften wurde

Dein Atem so dunkel wie Dein Bart
in Deinen Augen funkelte die Zukunft
und ich habe Dir jedes Wort geglaubt
das aus Deinem großen Mund kam

Zertoste Baumwipfel später
eilige Küsse auf einem Hochsitz
bevor der Blitz einschlägt

Die Putzfrau deiner Eltern nannte uns ein schönes Paar
Und Deine Mutter gab mir Kochtipps
und schürte meine Liebe durch Kindheitsfotos

Du mit Jeans, Latzhose und Zahnlücke in einem Sandkasten
zwei Wochen vor Tschernobyl war das

Du und Deine beste Freundin Verena
nackt bis auf die Gummistiefel

schon damals hast du gerne mit anderen Mädchen gespielt
Auf dem Rückweg von unserem ersten gemeinsamen Ausflug
der zu einer Rückbank in einem Auto wurde

die zu einer Liegewiese der Leidenschaften wurde
dabei war es nur eine Bahre
auf der wir bumsten

Doch sie hätte eine Bühne werden können
für uns.
 

ULF - Unabhängige Lesereihen Festival

BOOKS WITHOUT COVERS
Samstag, 14. September 20.00 – 21.30 Uhr | Galerie

Lesereihe aus Berlin, die Schauspieler*innen anstelle anonymer Autor*innen vortragen lässt.

Books without covers ist eine deutsch-englischsprachige Berliner Lesereihe, bei der Schauspieler*innen Texte von Autor*innen vorlesen, die sich im Publikum befinden und anschließend enthüllt werden. Die Veranstaltung wird durch die VJ Michelle Schulz live begleitet. Es lesen Nora Linnemann und Alexandre Pierre Texte von noch „verhüllten“ Autor*innen.

Gegründet wurde sie 2015 von Susann Hochgräf und findet seitdem vierteljährlich im Tik (Nord) statt. Im Vordergrund der Lesung steht der Text selbst, weshalb die Texte aus anonymisierten Einsendungen ausgewählt und von Schauspieler*innen vorgetragen werden. Die Autor*innen befinden sich im Publikum und zeigen sich dem Publikum im Anschluss an die Lesung.

***
Das Festival findet statt im Z-Bau in Nürnberg:
Frankenstrasse 200
90461 Nürnberg

Mehr Bilder und Texte