Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Text des Tages

Nachsicht, Ente!

Ein liebes Gesicht zu schminken im Geiste der Forschung.
Mit einer Pipette?
Ein abwartendes, ungeliebtes Entengesicht.
Es bewegt sich in den Blickwinkel hinein und rodet eine Frage.

Und rodet vornehm den Zweifel vom Vortag.
Und rodet achtsam den Streitgrund von morgen.
Und rodet die Büsche im Garten, wen willst du täuschen.
Es rodet.

Du und dieses Gesicht seid einander genug.
Macht es den Schnabel auf, pfeifst du.
Es trauert mit dir um die Kindheit der Wälder, selbst wenn du aus Stein bist.
Es spricht deine Sprache, das Altern.
Wie albern.

 

Mehr Bilder und Texte